Stromverbrauch der C-Klasse 350 e Limousine im kombinierten Testzyklus: 13,2-11,0 kWh/100km[1]; Treibstoffverbrauch kombiniert: 2,4-2,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 54-48 g/km[2]; CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 12-11 g/km; Treibstoffverbrauch Benzinäquivalent[3]: 4,0-3,4 l/100 km; Energieeffizienz-Kategorie: D-B

Plug-in-Hybrid

Das Beste aus zwei Welten.

Entdecken Sie die Mercedes-Benz Plug-in-Hybrid-Modelle.

Die C 350 e Limousine.
Fährt in ihrer Fahrzeugklasse wieder einmal vorweg.

Ihre Technologie ermöglicht optimale Effizienz, beeindruckende Dynamik und durch die Möglichkeit der Vorklimatisierung des Fahrzeugs einen bisher ungeahnten Komfort. Und das bei C-Klasse-typischer Alltagstauglichkeit.

Unter 2,5 Liter Normverbrauch* – die C 350 e Limousine und das C 350 e T-Modell sind die sparsamsten Modelle aller C-Klassen. Trotzdem kommt die Dynamik alles andere als zu kurz: Mit einer Systemleistung von 205 kW (279 PS) bei einem maximalen Drehmoment von 600 Nm spurtet die C 350 e Limousine in unter 6,0 s von 0 auf 100 km/h. Der Verbrennungsmotor allein leistet 155 kW und 350 Nm. Und der Elektromotor mit 60 kW und 340 Nm sorgt für ein Extraplus an Leistung beim Beschleunigen. Beziehungsweise bewegt er das Fahrzeug in der Stadt ganz allein – bis zu 30 Kilometer* weit. Das externe Aufladen der HV-Batterie geht ebenso schnell wie unkompliziert. Für das richtige Wohlfühlklima sorgt die Vorklimatisierung und im Alltag überzeugt die C 350 e Limousine mit einem für Plug-in-Hybride beeindruckenden Kofferraumvolumen von 335 Litern.
Systemleistung C 350 e Limousine: 205 kW (279 PS).

30 km*

Reichweite elektrisch

2,4-2,1/13,2-11,0 l/kWh*

Verbrauch auf 100 km

54-48 g/km**

CO2-Emissionen

D-B

Energieeffizienz-Kategorie

Stromverbrauch des C-Klasse 350 e T-Modells im kombinierten Testzyklus: 13,8 - 11,7 kWh/100km[1]; Treibstoffverbrauch kombiniert: 2,4-2,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 55-49 g/km[2]; CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 12-11 g/km; Treibstoffverbrauch Benzinäquivalent[3]: 4,1-3,5 l/100 km; Energieeffizienz-Kategorie: D-B

Plug-in-Hybrid

Das Beste aus zwei Welten.

Entdecken Sie die Mercedes-Benz Plug-in-Hybrid-Modelle.

Der C 350 e als T-Modell. Mehr Raum bei mehr Effizienz.

Ihre Plug-in-Hybrid Technologie ermöglicht optimale Effizienz, beeindruckende Dynamik und durch die Möglichkeit der Vorklimatisierung des Fahrzeugs einen bisher ungeahnten Komfort. Und das bei C-Klasse-typischer Alltagstauglichkeit.

Unter 2,5 Liter Normverbrauch* – die C 350 e Limousine und das 350 e T-Modell sind die sparsamsten Modelle aller C-Klassen. Trotzdem kommt die Dynamik alles andere als zu kurz: Der Verbrennungsmotor allein leistet 155 kW und 350 Nm. Und der Elektromotor mit 60 kW und 340 Nm sorgt für ein Extraplus an Leistung beim Beschleunigen. Beziehungsweise bewegt er das Fahrzeug in der Stadt ganz allein – bis zu 30 Kilometer* weit. Das externe Aufladen der HV-Batterie geht ebenso schnell wie unkompliziert. Für das richtige Wohlfühlklima sorgt die Vorklimatisierung und im Alltag überzeugt das C 350 e T-Modell mit einem für Plug-in-Hybride beeindruckenden Kofferraumvolumen von 450 Litern (bzw. 1.470 Litern bei umgeklappter Fondsitzbank).
Systemleistung C 350 e T-Modell: 205 kW (279 PS).

30 km*

Reichweite elektrisch

2,4-2,1/13,8-11,7 l/kWh*

Verbrauch auf 100 km

55-49 g/km**

CO2-Emissionen

D-B

Energieeffizienz-Kategorie

Stromverbrauch der E-Klasse 350 e Limousine im kombinierten Testzyklus : 14,0-11,5 kWh/100 km[1]; Treibstoffverbrauch kombiniert: 2,5-2,1 l/100 km[1]; CO2-Emissionen kombiniert: 57-49 g/km[2]; CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 24-20 g/km; Treibstoffverbrauch Benzinäquivalent[3]: 4,2-3,5 l/100 km; Energieeffizienz-Kategorie: D-A

Plug-in-Hybrid

Das Beste aus zwei Welten.

Entdecken Sie die Mercedes-Benz Plug-in-Hybrid-Modelle.

Die E 350 e Limousine.
Modernes Design trifft auf zukunftsweisende Plug-in-Hybrid Technologie.

Die erste E-Klasse mit Plug-in-Hybrid Technologie: Der E 350 e vereint beeindruckend agile Fahrleistungen mit lokal emissionsfreiem Fahren. Mit seinem kombinierten Antriebssystem aus Verbrennungs- und Elektromotor ist er ein Vorreiter seiner Fahrzeugklasse.

Der Hybrid-Antrieb besteht aus einem 4-Zylinder-Benzinmotor mit 155 kW (211 PS) und maximal 350 Nm. Unterstützt wird er von einem Elektromotor mit 65 kW (88 PS) und maximal 446 Nm. Ideal für die Stadt: Der E 350 e fährt bis zu 33 km* rein elektrisch und damit lokal emissionsfrei. Ausserhalb der City kann er im elektrischen Betrieb bis zu 130 km/h erreichen. Einen Extraschub bringt die Boost-Funktion. Sie sorgt mit zusätzlichem Drehmoment des Elektromotors für ein spürbares Plus an Agilität. Flink ist der E 350 e auch beim Laden: Die Lithium-Ionen-HV-Batterie ist in 1,5 Stunden an einer Wallbox und in bis zu 3,40 Stunden an einer Haushalts-Steckdose (Typ 13) aufgeladen (20%-100% SOC). Der intelligente Voll-Hybrid-Antrieb unterstützt den Fahrer zusätzlich bei einer effizienten Fahrweise. Das Ergebnis: optimal genutzte Reichweite und lokal emissionsfreies Fahren dort, wo es gebraucht wird. Der Akku des elektrischen Antriebs lässt sich sowohl primär an Steckdose und Wallbox als auch während der Fahrt im Charge-Mode oder durch Rekuperation aufladen.
Systemleistung E 350 e: 210 kW (286 PS).

33 km*

Reichweite elektrisch

2,5-2,1/14,0-11,5 l/kWh*

Verbrauch auf 100 km

57-49 g/km**

CO2-Emissionen

D-A

Energieeffizienz-Kategorie

Stromverbrauch des GLC 350 e 4MATIC im kombinierten Testzyklus: 15,2 – 13,9 kWh/100km[1]; Treibstoffverbrauch kombiniert: 2,7-2,5 l/100 km[1]; CO2-Emissionen kombiniert: 64-59 g/km[2]; CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 26-24 g/km; Treibstoffverbrauch Benzinäquivalent[3]: 4,5-4,2 l/100 km; Energieeffizienz-Kategorie: E-D

Plug-in-Hybrid

Das Beste aus zwei Welten.

Entdecken Sie die Mercedes-Benz Plug-in-Hybrid-Modelle.

GLC 350 e 4MATIC, der erste Midsize SUV mit Plug-in-Hybrid Technik.

Der GLC 350 e 4MATIC holt das Beste aus jedem Antrieb: Kraft, Ruhe und extreme Effizienz. Das Antriebssystem kombiniert agilen Fahrspass mit sehr niedrigem Treibstoffverbrauch und lokal emissionsfreiem Fahren.

Das Antriebssystem kombiniert agilen Fahrspass mit sehr niedrigem Treibstoffverbrauch und lokal emissionsfreiem Fahren. Der GLC 350 e 4MATIC fährt bis zu 34 km* rein elektrisch. Er setzt mit einer Systemleistung von 235 kW (155 kW + 85 kW) und einem Systemdrehmoment von 560 Nm (350 Nm + 340 Nm) neue Massstäbe in seinem Segment. Im rein elektrischen Betrieb erreicht er eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h. Die Lithium-Ionen-HV-Batterie wird während deine besonders effiziente Fahrt benötigt wird. Und auch für das Extra-Drehmoment der Boost-Funktion bleibt immer genug Energie – zum Beispiel für sichere und zügige Überholvorgänge mit aussergewöhnlicher Beschleunigung. Dabei kommt im GLC 350 e 4MATIC das bewährte 7-Gang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS zum Einsatz. Die Lithium-Ionen-HV-Batterie mit einer Kapazität von 8,7 kWh (22 Ah) ist in maximal 2 Stunden an Ladestationen und in knapp 4 Stunden an haushaltsüblichen Steckdosen (Typ 13) aufgeladen (20%-100% SOC). Der Lademodus direkt von Ihnen geregelt werden und die Innenraumtemperatur lässt sich bequem vor Fahrtantritt einstellen.

34 km*

Reichweite elektrisch

2,7-2,5/15,2-13,9 l/kWh*

Verbrauch auf 100 km

64-59 g/km**

CO2-Emissionen

E-D

Energieeffizienz-Kategorie

Stromverbrauch des GLC 350 e 4MATIC Coupé im kombinierten Testzyklus: 15,2-13,9 kWh/100km[1]; Treibstoffverbrauch kombiniert: 2,7-2,5 l/100 km[1]; CO2-Emissionen kombiniert: 64-59 g/km[2]; CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 26-24 g/km; Treibstoffverbrauch Benzinäquivalent[3]: 4,4-4,0 l/100 km; Energieeffizienz-Kategorie: E-D

Plug-in-Hybrid

Das Beste aus zwei Welten.

Entdecken Sie die Mercedes-Benz Plug-in-Hybrid-Modelle.

Das GLC 350 e 4MATIC Coupé. Das erste Midsize Sport Utility Coupé mit Plug-in-Hybrid setzt neue Massstäbe in Sachen Effizienz.

So sportlich und effizient kann Lifestyle sein: Der Plug-in-Hybrid des GLC 350 e 4MATIC Coupés kombiniert agile Fahrdynamik mit sparsamen Verbrauch auf einem vollkommen neuen Niveau.

Angetrieben wird das GLC 350 e 4MATIC Coupé von einem Verbrennungsmotor mit 155 kW (211 PS) und 350 Nm sowie von einem Elektroantrieb mit 85 kW (116 PS) und 340 Nm. Dieser ermöglicht lokal emissionsfreies Fahren bis zu ca. 34 km* – ideal für den Stadtverkehr. Ausserhalb der Stadt können rein elektrisch bis zu 135 km/h erreicht werden. Für besonders agile Fahrdynamik sorgen der Boost-Effekt mit einem Plus an Drehmoment und der Allradantrieb 4MATIC. Ebenso zügig gelingt das Aufladen der Lithium-Ionen-HV-Batterie: Diese ist in maximal 2 Stunden an Ladestationen und in knapp 4 Stunden an einer Haushalts-Steckdose (Typ 13) aufgeladen (20-100% SOC). Um den Elektroantrieb möglichst effizient zu nutzen, berücksichtigt der intelligente Voll-Hybrid-Antrieb den Strassenverlauf und die Verkehrssituation. Für Sie bedeutet dies die optimale Nutzung der elektrischen Reichweite und mehr Effizienz.

34 km*

Reichweite elektrisch

2,7-2,5/15,2-13,9 l/kWh*

Verbrauch auf 100 km

64-59 g/km**

CO2-Emissionen

E-D

Energieeffizienz-Kategorie

Stromverbrauch des GLE 500 e 4MATIC im kombinierten Testzyklus: 18,0-16,7 kWh/100 km[1]; Treibstoffverbrauch kombiniert: 3,7 l/100 km[1]; CO2-Emissionen kombiniert: 84 g/km[2]; CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 34 g/km; Treibstoffverbrauch Benzinäquivalent[3]: 5,9 l/100 km; Energieeffizienz-Kategorie: G

Plug-in-Hybrid

Das Beste aus zwei Welten.

Entdecken Sie die Mercedes-Benz Plug-in-Hybrid-Modelle.

Der GLE 500 e 4MATIC. Der erste SUV mit Plug-in-Hybrid von Mercedes-Benz.

Verbindet Umweltfreundlichkeit und Fahrspass auf eine einzigartige Art und Weise.

Mit einer Systemleistung von 325 kW (442 PS) bei einem maximalen Drehmoment von 650 Nm bietet der GLE 500 e 4MATIC äusserst beeindruckende Fahrleistungen. Der V6-Zylinder-Benzinmotor mit Turboaufladung leistet 245 kW (333 PS) und maximal 480 Nm Drehmoment; der Permanent- Elektromotor steuert bis zu 85 kW (115 PS) und 340 Nm Drehmoment bei. Beziehungsweise bewegt der Elektromotor das Fahrzeug ganz allein – bis zu 30 Kilometer* weit und bis zu 130 km/h schnell. Die Lithium-Ionen-HV-Batterie mit einem Energiegehalt von 8,7 kWh ist in maximal 2 Stunden an Ladestationen und in 4 Stunden an haushaltsüblichen Steckdosen (Typ 13) aufgeladen (20%-100% SOC). Und sie wird während der Fahrt durch Rekuperation geladen, um die Verfügbarkeit der nötigen Energie zu verbessern. Sei es für eine besonders effiziente Fahrt – oder für den Extraschub an Drehmoment, der Boost-Funktion, zum Beispiel bei Überholvorgängen. Und mit Allradantrieb und dem Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS meistert der GLE 500 e 4MATIC auch anspruchsvolle Aufgaben fernab befestigter Strassen und Wege.

30 km*

Reichweite elektrisch

3,7/16,7-18 l/kWh*

Verbrauch auf 100 km

84 g/km**

CO2-Emissionen

G

Energieeffizienz-Kategorie

* Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die Realwerte werden von einer Vielzahl individueller Faktoren beeinflusst, z.B. individuelle Fahrweise, Umwelt- und Streckenverhältnisse.

 

** Der Treibstoffnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Der Treibstoffnormverbrauch sollte daher nur zu Vergleichszwecken verwendet werden.

Der Plug-in-Hybrid kombiniert das Beste aus zwei Welten: grosse Reichweite und extrem geringe Emissionen.

Beim Plug-in-Hybrid sorgen Elektro- und Verbrennungsmotor für den Vortrieb. Bei diesem Konzept besteht die Möglichkeit, die HV-Batterie des Fahrzeugs zusätzlich zur Rekuperation an einer Steckdose oder Ladestation aufzuladen. Durch die leistungsstarke Lithium-Ionen-HV-Batterie können längere Strecken rein elektrisch zurückgelegt werden.

Mercedes-Benz hat für seine Plug-in-Hybride einen modularen Baukasten entwickelt: Vier- oder Sechszylinder-Ottomotoren werden mit Hybrid Modulen und Batterien verschiedener Leistungsstufen kombiniert.

  • Rein elektrisches Fahren möglich.
  • Batterie kann über Steckdose, Rekuperation und den Motor geladen werden.
  • Geringer Verbrauch.
technology_phev.jpg
  • Verbrennungsmotor
  • Leistungselektronik
  • Hybrid Getriebe inkl. Elektromotor
  • Tankeinfüllstutzen
  • Ladegerät
  • Ladedose
  • Lithium-Ionen-HV-Batterie im sicheren Energy Space
  • Tank

Beispielhaft am C 350 e gezeigt:

 

Stromverbrauch der C-Klasse 350 e Limousine im kombinierten Testzyklus: 13,2-11,0 kWh/100km[1]; Treibstoffverbrauch kombiniert: 2,4-2,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 54-48 g/km[2]; CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 12-11 g/km; Treibstoffverbrauch Benzinäquivalent[3]: 4,0-3,4 l/100 km; Energieeffizienz-Kategorie: D-B.

 

highlight_phev.jpg

Schnellere Beschleunigung durch den elektrischen Extra-Boost.

5,2 s

Beschleunigung 0–100 km/h (am Beispiel der S-Klasse 500 e)

Stromverbrauch des S-Klasse 500 e Langversion im kombinierten Testzyklus: ab 15,5 kWh/100 km[1]; Treibstoffverbrauch kombiniert: 2,8 l/100 km[1]; CO2-Emissionen kombiniert: 65 g/km[2]; CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 25 g/km; Treibstoffverbrauch Benzinäquivalent[3]: 4,4 l/100 km; Energieeffizienz-Kategorie: D.

 

Ob komfortabel, besonders effizient oder sportlich: Ihnen stehen je nach Fahrzeug drei Fahrprogramme zur Wahl: 

 

Zum Beispiel in der S-Klasse 500 e Langversion:

Fahrprogramm E+ (Economy Plus):


 

Zum Fahrprogramm E kommt der Doppelimpuls im haptischen Fahrpedal als Hinweis zum Lösen des Fahrpedals. Nach dem Lösen des Fahrpedals wird das Ausrollverhalten des Fahrzeugs abhängig vom Verkehr geeignet angepasst.

 

Fahrprogramm E (Economy): 

 

Komfortable, verbrauchsoptimierte Fahrweise, der Elektroantrieb wird so oft wie möglich genutzt. So bleibt der Verbrenner aus; auch während der Fahrt. Die ECO Start-Stopp-Funktion ist verfügbar.

 

Fahrprogramm S (Sport):

 

Sportliche Fahrweise mit Boost-Effekt
- der Verbrennungsmotor ist immer eingeschaltet.

 

operating-modes_phev

Ausser durch die Wahl eines Fahrprogramms können Sie über den Betriebsarten-Schalter die Regelung zwischen elektrischer und verbrennungsmotorischer Fahrt beeinflussen. Es stehen je nach Fahrprogramm (z.B: Comfort) vier Betriebsarten zur Verfügung:

 

Hybrid: Alle Hybrid-Funktionen wie Elektrobetrieb, Boost und Rekuperation sind verfügbar und werden abhängig von Fahrsituation und Fahrstrecke automatisch optimal verbrauchgünstig eingesetzt.

 

E-MODE: Dient zum ausschliesslich elektrischen Fahren – zum Beispiel in der Innenstadt oder weil die Lithium-Ionen-HV-Batterie für die verbleibende Strecke ausreichend geladen ist.

 

E-SAVE: Der Ladezustand der Lithium-Ionen-HV-Batterie bleibt erhalten – für eine spätere rein elektrische Fahrt. Der Elektrobetrieb ist deshalb nur eingeschränkt verfügbar.

 

CHARGE: Dient dazu, die Lithium-Ionen-HV-Batterie während der Fahrt durch den Verbrennungsmotor zu laden. Hierbei ist der Elektrobetrieb nicht möglich.

Die streckenbasierte Betriebsstrategie unterstützt Sie umfassend und gleichzeitig unaufdringlich bei der effizientesten Fahrweise. Sie nimmt Ihnen die Entscheidung über die optimale Abfolge der unterschiedlichen Betriebsarten ab, indem sie die Daten des COMAND Online Navigationssystems nutzt. Ist das Ziel eingegeben, die Betriebsart „Hybrid“ und das richtige Fahrprogramm (z. B. E+) gewählt, werden Ladung und Entladung der Lithium-Ionen-HV-Batterie für die optimale Nutzung der Energie auf der gesamten Strecke gesteuert.

 

Die streckenbasierte Betriebsstrategie sorgt z. B. dafür, dass Städte möglichst mit voller Batterie erreicht werden, um bei Stop-and-go effizient und häufig elektrisch fahren zu können. Und ausserhalb von Städten ermöglicht es die streckenbasierte Betriebsstrategie, den Ladezustand der Lithium-Ionen-HV-Batterie optimal auf die verbleibenden Streckenabschnitte einzustellen. 

Das haptische Fahrpedal hilft dabei, den Treibstoffverbrauch und damit auch die Abgasemissionen zu reduzieren. Dazu liefert es zwei Informationen: Spüren Sie bei elektrischer Fahrt im E-MODE im Fahrpedal einen Druckpunkt, haben Sie die maximal zur Verfügung stehende elektrische Fahrleistung abgerufen. Wenn Sie das Fahrpedal über diesen Druckpunkt hinaus durchtreten, schaltet sich der Verbrennungsmotor zu.

 

Mit einem Doppelimpuls signalisiert der ECO Assistent, dass Sie, z. B. aufgrund eines vorausfahrenden Fahrzeugs den Fuss vom Fahrpedal nehmen sollten, um den Verbrennungsmotor abzuschalten und vom Antriebsstrang abzukoppeln. Somit vermeiden Sie spätere unnötige Bremsvorgänge und sind besonders effizient unterwegs.

Verwandte Themen.

Weitere Antriebe und Informationen rund um Mercedes-Benz e-Mobility.

[1]  Der Treibstoffnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Der Treibstoffnormverbrauch sollte daher nur zu Vergleichszwecken verwendet werden.

 

[2]  CO2 ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO2
-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt für das Jahr 2017 134 g/km.

 

[3] Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen.

Daimler benutzt Cookies zur Optimierung des Designs und zur stetigen Verbesserung der Webseite. Beim Fortfahren zur Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details finden Sie unter 'Cookies'